Still geboren – Unterstützung für Frauen und Paare

Sie befinden sich hier:

Still geboren - Angebote der Seelsorge

Frauen und Paare, deren Kind in der Schwangerschaft, im Kontext pränataler Diagnostik oder nach der Geburt verstorben ist, stehen vor großen emotionalen Herausforderungen. Um die Geburt und den Verlust Ihres Kindes zu bewältigen sind viele Schritte zu gehen. Auf diesem Weg werden Sie beim inneren und äußeren Abschied von Ihrem Kind, bei der Bestattung Ihres Kindes und in Ihrer Trauer über den Verlust emotional und seelsorgerlich unterstützt.

Bestattung stillgeborener Kinder unter 1000g (CCM)

Von der Krankenhausseelsorge wird die Bestattung Stillgeborener auf dem Dankes- und Nazareth-Friedhof in Berlin-Reinickendorf verantwortet. Sie bietet Eltern, deren Kind während der Schwangerschaft verstorben ist, an, ihr Kind würdevoll auf einen Friedhofsplatz zu verabschieden. Die Bestattung ist kostenfrei. Sie findet viermal im Jahr statt.

Bestattung stillgeborenen Kinder unter 1000g (CVK)

Stillgeborene Kinder, die weniger als 1000g gewogen haben, werden auf einer Grabstelle (Abteilung IV, Reihe 2 121-126) auf dem Städtischen Urnenfriedhof Wedding, Gerichtsstraße 37 an drei Terminen im Jahr beerdigt. Die Eltern werden zur Beisetzung eingeladen, wenn sie es möchten. Sie können sich, wenn Sie Fragen dazu haben oder in ihrer Trauer Begleitung suchen, an die evangelische Seelsorge wenden.

Mit Ihren Fragen und Anliegen können Sie sich gerne an unsere Seelsorgerinnen wenden:

Pfarrerin Martina Graewe

Evangelische Pfarrerin am Campus Virchow-Klinikikum (CVK)

Pfarrerin Beate Violet

Evangelische Pfarrerin am Campus Charité Mitte (CCM)